Versicherungsbedingungen Rechtsschutzversicherung ARB

 

Rechtsschutzversicherung Vergleich

 

 

Rechtsschutzversicherung

Kontakt  

Sonderbedingungen ARB Freizeitsport Rechtsschutz

Sonderbedingungen für die Freizeitsport-Rechtsschutzversicherung

(VerBAV 1984 S. 174)

§ 1

  1. Der Versicherungsschutz wird dem Versicherungsnehmer für die private, unentgeltliche Ausübung des Freizeitsports gewährt.

  2. Der Versicherungsschutz kann im Versicherungsschein auf den Wintersport oder andere Bereiche beschränkt werden.

  3. Der Versicherungsschutz kann im Versicherungsschein ausgedehnt werden auf den Ehegatten des Versicherungsnehmers, die minderjährigen Kinder sowie die unverheirateten Kinder bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres, wenn sich letztere zumindest überwiegend in Schul- oder Berufsausbildung befinden.

§ 2

Der Versicherungsschutz umfaßt:

  1. Die Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen auf Grund gesetzlicher Haftpflichtbestimmungen im Rahmen des § 14 Absatz 1 ARB;

  2. Die Verteidigung im Verfahren wegen des Vorwurfs der Verletzung einer Vorschrift des Straf- und Ordnungswidrigkeitenrechts. Bei Freiheitsstrafen sowie bei Geldstrafen und -bußen über DM 500,- sind Gnaden-, Strafaussetzungs-, Strafaufschub- und Zahlungserleichterungsverfahren eingeschlossen, und zwar für insgesamt zwei Anträge je Versicherungsfall.

§ 3

Ausgeschlossen ist der Versicherungsschutz für die Wahrnehmung rechtlicher Interessen

  1. als Eigentümer, Besitzer, Halter oder Fahrer von Motorfahrzeugen zu Wasser, zu Lande und in der Luft sowie Anhängern,

  2. im Zusammenhang mit der beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit des Versicherungsnehmers.

§ 4

Der Versicherungsschutz kann im Versicherungsschein ausgedehnt werden auf Versicherungsfälle, die außerhalb Europas und der außereuropäischen Anliegerstaaten des Mittelmeeres eintreten.

§ 5

Abweichend von § 8 ARB kann vereinbart werden, daß der Versicherungsvertrag an dem als Ablaufdatum im Versicherungsschein vermerkten Tag, 24.00 Uhr, endet. Eine stillschweigende Verlängerung findet in diesen Fällen nicht statt.

§ 6

Im übrigen gelten die §§ 1 - 20 der Allgemeinen Bedingungen für die Rechtsschutzversicherung (ARB).

zurück zur Themenübersicht

 

 

sonderbedingungen-spezial-strafrechtsschutz
rechtsschutzversicherung-versicherungsbedingungen
rechtsschutzversicherung-beitragsanpassung
rechtsschutzversicherung-klauseln
rechtsschutzversicherung-arb94
rechtsschutzversicherung-arb2000
rechtsschutzversicherung-datenrechtsschutz
rechtsschutzversicherung-dienstreiserechtsschutz
rechtsschutzversicherung-einzelpersonen
rechtsschutzversicherung-fahrrad
rechtsschutzversicherung-freizeitsport
rechtsschutzversicherung-gruppenreisen
rechtsschutzversicherung-strafrechtsschutz-industrie
rechtsschutzversicherung-reitsport
rechtsschutzversicherung-sportboot
rechtsschutzversicherung-sportverband
rechtsschutzversicherung-vereine
rechtsschutzversicherung-windsurfer
rechtsschutzversicherung-zusatzbedingungen-steuerrechtsschutz
AGB